Stricker, Michael: "Ehrenamt als soziales Kapital"

 

Projektgrupe/Verfasser

 

Name: Dr., Stricker, Michael

 

Über das Forschungsprojekt

 

Titel Projekt: Ehrenamt als soziales Kapital

Inhaltsangabe: In den letzten Jahren haben die Begriffe „Zivilgesellschaft“, „Bürgergesellschaft“ und „Sozialkapital“ erheblich an Popularität gewonnen. Mit der zunehmenden Krise des Wohlfahrtsstaates wird der Ruf nach individueller und gesellschaftlicher Selbsthilfe immer lauter. Die Studie beleuchtet bürgerschaftliches Engagement unter dem Leitbegriff des Ehrenamtes. Kernstück ist eine schriftliche Befragung der beim Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) ehrenamtlich Tätigen. Die Auswahl eines großen Wohlfahrtsverbandes erfolgte deshalb, weil gerade Kirchen, Parteien und Verbände darüber klagen, dass sie keine Menschen mehr finden würden, die zum Engagement in ihren Organisationen bereit wären. (Publikationsbeschreibung des Verlages)

Fachrichtung: Soziologie

Hochschule/wiss Einrichtung: Universität Duisburg-Essen

zur Erlangung des wissenschaftlichen Grads: Habilitation

Betreuer Name: Prof. Dr. Hermann Strasser PhD

Zweitbetreuer Name: Prof. Dr. Eckart Pankoke

Stand der Arbeit: abgeschlossen

 

Angaben zur Veröffentlichung

 

Titel der Publikation: Ehrenamt als soziales Kapital : Partizipation und Professionalität in der Bürgergesellschaft

Veröffentlicht: Ja

Erstautor: Stricker, Michael,

Verlag: Berlin : Dr. Köster Verlag

Erscheinungsjahr: 2007

ISBN: ISBN: 978-3-89574

weitere Links: http://duepublico.uni-duisburg-essen.de/servlets/DocumentServlet?id=13748BA

Stand der Angaben: 27.06.2014


« ZurückZurück zur Datenbank
Joomla templates by a4joomla