Freise, Matthias: "Zivilgesellschaftliche Förderung zwischen Anspruch und Wirklichkeit am Beispiel der Tschechischen Republik"

 

Projektgrupe/Verfasser

 

Name: Dr., Freise, Matthias

 

Über das Forschungsprojekt

 

Titel Projekt: Zivilgesellschaftliche Förderung zwischen Anspruch und Wirklichkeit am Beispiel der Tschechischen Republik

Inhaltsangabe: Die Studie untersucht Demokratieförderung durch westliche Geber in postsozialistischen Transformationsländern am Beispiel der Tschechischen Republik. Im Zentrum stehen die Anstrengungen externer Akteure, zivilgesellschaftliche Strukturen zu stärken, die eine Voraussetzung für die erfolgreiche demokratische Konsolidierung darstellen. Der Nutzwert der Arbeit besteht in der systematischen Erweiterung des Kenntnisstandes über Motive, Instrumentarien und Wirkungsketten externer Förderer sowie in daraus abgeleiteten Hinweisen für eine effektivere Geberkoordination in postsozialistischen Staaten. (Pubklikationsbeschreibung des Verlages)

Fachrichtung: Politikwissenschaft

Hochschule/wiss Einrichtung: WWU Münster

zur Erlangung des wissenschaftlichen Grads: Promotion

Stand der Arbeit: abgeschlossen

 

Angaben zur Veröffentlichung

 

Titel der Publikation: Externe Demokratieförderung in postsozialistischen Transformationsstaaten

Veröffentlicht: Ja

Erstautor: Freise, Matthias,

Verlag: Münster : Lit Verlag

Erscheinungsjahr: 2004

ISBN: ISBN: 3-8258-8131

Anmerkungen: Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung, Projektstellen Universität Münster

Stand der Angaben: 26.05.2014


« ZurückZurück zur Datenbank
Joomla templates by a4joomla