Freiwilligensurvey, : "Freiwilligensurvey"

 

Projektgrupe/Verfasser

 

Freiwilligensurvey,

 

Über das Forschungsprojekt

 

Titel Projekt: Freiwilligensurvey

Inhaltsangabe: Der Freiwilligensurvey ist eine repräsentative telefonische Bevölkerungsumfrage, die im Auftrag des BMFSFJ bisland dreimal durchgeführt wurde. Sie ermittelt auf Bundes- und Landesebene umfassende und detaillierte Daten zum freiwilligen, bürgerschaftlichen und ehrenamtlichen Engagement. Schwerpunkte sind u. a. Angaben zum Umfang des Engagements sowie zu den soziodemographischen Charakteristika der Engagierten, zu ihren Motiven und Wünschen für ihre Arbeit sowie zur Engagementbereitschaft der bisher nicht aktiven Personen. Das Engagement wird nach Formen und Bereichen differenziert dargestellt. Außerdem wird die Anzahl der von den Engagierten geleisteten Stunden erhoben. Methode: Die Stichproben umfassten 1999 14.922 Personen, 2004 15.000 und 2009 ca. 20.000 Personen. Es wurden computergestützte Telefoninterviews (CATI) durchgeführt. Die Stichprobenziehungen erfolgten nach dem ADM-System.

Ansatz: quantitativ

Hochschule/wiss Einrichtung: TNS Infratest Sozialforschung

Art der Forschung: Auftragsforschung

Name des Auftraggebers: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

 

Angaben zur Veröffentlichung

 

Titel der Publikation: Hauptbericht des Freiwilligensurveys 2009: Ergebnisse der repräsentativen Trenderhebung zu Ehrenamt, Freiwilligenarbeit und Bürgerschaftlichem Engagement

Veröffentlicht: Ja

Erstautor: Gensicke, Thomas,

Zweitautor: Geiss, Sabine,

Hrsg.: BMFSFJ

Link zur Veröffentlichung: http://www.bmfsfj.de/bmfsfj/engagementpolitik,did=121872.html

Stand der Angaben: 1102012


« ZurückZurück zur Datenbank
Joomla templates by a4joomla