Heinrich, V. Finn: "What Makes Civil Society Strong?An Innovative Approach to Conceptualising, Measuring, and Analysing the Strength of Civil Society in 43 Countries"

 

Projektgrupe/Verfasser

 

Name: Dr., Heinrich, V. Finn

 

Über das Forschungsprojekt

 

Titel Projekt: What Makes Civil Society Strong?An Innovative Approach to Conceptualising, Measuring, and Analysing the Strength of Civil Society in 43 Countries

Inhaltsangabe: Die Arbeit hat zwei zentrale inhaltliche Ziele. Erstens, der Erarbeitung eines validen Konzepts und einer validen Messung von Zivilgesellschaft im interkulturellen Vergleich. Und zweitens der Behandlung der Frage, welche Faktoren die unterschiedliche Stärke der Zivilgesellschaft im Ländervergleich erklären können. Die Arbeit zeigt, dass das Konzept der Zivilgesellschaft, welches bisher eher in der politischen Theorie Anwendung fand, für die empirisch-vergleichende Forschung fruchtbar gemacht werden kann. Auf Basis der weltweit bisher umfassendesten Datenerhebung zum Thema Zivilgesellschaft" und mittels eines innovativen Methodenmix wird ein Index der Stärke der Zivilgesellschaft fuer 54 Länder entwickelt. Weiterhin wird untersucht, welche Faktoren die unterschiedliche Stärke der Zivilgesellschaft im Ländervergleich am besten erklären können. Diese finden sich v.a. in historischen Faktoren, wie v.a. in der Länge der demokratischen Erfahrungen eines Landes."

Fachrichtung: SozWiss

Hochschule/wiss Einrichtung: Fernuniversitaet Hagen

Fakultät: Fakultaet fuer Kultur- und Sozialwissenschaften

zur Erlangung des wissenschaftlichen Grads: Promotion

Betreuer Name: Prof. Dr. Hans-Joachim Lauth

Stand der Arbeit: Abgeschl.

Art der Forschung: Eigenproj.

Erstautor: Heinrich, V. Finn,

Link zur Veröffentlichung: http://deposit.fernuni-hagen.de/2575/1/Heinrich_Promotion_What_Makes_Civil_Society_Strong.pdf

Stand der Angaben: 19032011


« ZurückZurück zur Datenbank
Joomla templates by a4joomla