ALLBUS, : "Allgemeine Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften"

 

Projektgrupe/Verfasser

 

ALLBUS,

 

Über das Forschungsprojekt

 

Titel Projekt: Allgemeine Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften

Inhaltsangabe: Die Allgemeine Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften (ALLBUS) erhebt aktuelle Sureydaten zu Einstellungen, Verhaltensweisen und zur Sozialstruktur der deutschen Bevölkerung. Neben diesen kontinuierlichen Themen werden vertiefende Fragemodule zu aktuell relevanten Themen hinzugefügt. GESIS führt die Befragung seit 1980 in der Regel alle zwei Jahre bundesweit durch. Zivilgesellschaftlich relevant sind dabei Angaben zur Mitgliedschaft in Parteien und Gewerkschaften, Bürgerinitiativen und religiösen Gemeinschaften, zu einzelnen politischen Aktivitäten und zum bürgerschaftlichen Engangement. Methode: Der ALLBUS befragt eine repäsentative Stichprobe der deutschen Wohlbevölkerung ab 18 Jahren und erfasst gesellschaftliche Strukturen und Zusammensetzungen. Seit 1992 werden jeweils 2.400 Probanden in den alten und etwas 1.100 Probanden in den neuen Bundesländern computergestützt befragt. Die Befragung enthält kontinuerlich wiederholte Module, die durch Befragungswellen spezifischer Module ergänzt werden, wodurch Veränderungen über den Zeitverlauf hinweg sowie Momentaufnahmen analysierbar sind.

Ansatz: quantitativ

Hochschule/wiss Einrichtung: wechselnd, seit 2004 TNS Infratest Sozialforschung, München

Art der Forschung: Auftragsforschung

Name des Auftraggebers: GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften

 

Angaben zur Veröffentlichung

 

Titel der Publikation: ALLBUS - Kumulation 1980 - 2008. Elektronisches Datenhandbuch, Datensatz und Surveydeskription

Veröffentlicht: ja

Erstautor: Terwey, Michael,

Zweitautor: Baltzer, Stefan,

Stand der Angaben: 1102012


« ZurückZurück zur Datenbank
Joomla templates by a4joomla