Hoelscher, Philipp: "Einflussstrategien von Menschenrechtsorganisationen - Kooperation mit der Polizei"

 

Projektgrupe/Verfasser

 

Name: Dipl., Hoelscher, Philipp

 

Über das Forschungsprojekt

 

Titel Projekt: Einflussstrategien von Menschenrechtsorganisationen - Kooperation mit der Polizei

Inhaltsangabe: Das Forschungsprojekt untersucht Kooperationen zwischen Menschenrechtsorganisationen und der Polizei in Deutschland. Dabei soll zunächst herausgefunden werden, welche Kooperationen bis dato existieren und auf welche Weise sie zustande gekommen sind. Des Weiteren wird untersucht, welche Faktoren (z.B. NGO-Finanzierung, Polizeikritik, Themenbereiche der NGOs) Auswirkungen auf die Ausgestaltung der Kooperationsarena haben, wo die zentralen Schwierigkeiten aus NGO-Perspektive liegen und welche weiteren Einflussgrößen zu beachten sind. In einem weiteren Schritt werden die Ergebnisse der Kooperationen aus NGO-Perspektive untersucht: Welche positiven Resultate nehmen die NGOs wahr und worauf sind sie zurückzuführen? Warum kommt es zu Misserfolgen oder zu als negativ bewerteten Kooperationsergebnissen? Und: Wirkt sich Kooperation mit der Polizei auch auf die Organisationsstruktur der NGOs selbst aus, etwa durch interne Debatten über die strategische Ausrichtung, Mitgliederschwund oder Verlust der Kritikfähigkeit?

Fachrichtung: Politikwissenschaft

Hochschule/wiss Einrichtung: Universität Halle-Wittenberg

zur Erlangung des wissenschaftlichen Grads: Promotion

Betreuer Name: PD Dr. Dorothee de Nève, Prof. Dr. Harald Bluhm

Stand der Arbeit: laufend

Art der Forschung: geförderte Forschung, Eigenprojekt

Stand der Angaben: 8032011


« ZurückZurück zur Datenbank
Joomla templates by a4joomla